TV-Darsteller Frank Wintjen mit eigenem Online-Shop




Frank Wintjen bekannt durch verschiedenen TV-Rollen, wird nun Geschäftsmann mit einem eigenen Shop.

Das bekannte TV-Gesicht, will offenbar mehr als nur vor Kameras stehen, sein Web-Shop für Delikatessen aus Portugal.

Wir trafen Frank Wintjen zum Interview in seinem Garten

Neben deiner Arbeit vor der Kamera, beschäftigst du dich ja noch mit etwas ganz anderem. Erzähl uns davon.

Ja, das stimmt. Ich freue mich, dass mein Shop www.portugal-delikatessen.de seit dieser Woche endlich online ist.

Du hast doch einige Jahre in Frankreich gelebt. Warum also nicht Frankreich Delikatessen?

Ich denke, französische Produkte, z.B. Weine, Käse etc. sind in Deutschland schon sehr bekannt und werden breit vertrieben. Portugiesische Spezialitäten findet man allerdings kaum.

Aber was verbindet dich mit Portugal?

Ich bin 1991 zum ersten Mal nach Portugal an die Algarve gereist und habe mich sofort in dieses Land verliebt. Seitdem fliege ich jährlich mehrmals dorthin. Die Freundlichkeit und Bescheidenheit der Menschen, das Essen, die Weine, die Vielfalt der Landschaft… Ich könnte ewig weiterschwärmen. Gleich am ersten Abend habe ich mich mit dem Restaurantbesitzer Francisco angefreundet. Er ist in Frankreich aufgewachsen, somit hatten wir die Möglichkeit, uns auf Französisch zu unterhalten. Er vermietet auch Ferienhäuser und Appartements im Auftrag der Eigentümer. Das habe ich dann für ihn in Deutschland über die sozialen Medien auch gemacht.

Machst du das immer noch?

Ja, über info@portugal-delikatessen.de kann man mich kontaktieren und sich informieren. Die Objekte liegen alle an der Algarve in und um Armaçao de Pera teilweise direkt am Strand. Dazu kann ich aber auch Gästezimmer im wundervollen Douro-Tal anbieten.

Und wie bist du auf die Idee gekommen, andere Produkte aus Portugal anzubieten?

Ich fand und finde es immer noch schade, dass Portugal im Schatten der größeren südeuropäischen Länder steht. Wir kennen Weine aus Frankreich, Italien, Spanien. Aus Portugal kennt man höchstens Portwein oder vielleicht noch Vinho Verde. Dabei hat dieses kleine Land soviel zu bieten. Der Sänger Sir Cliff Richard betreibt seit Jahrzehnten ein sehr erfolgreiches Weingut an der Algarve. Die Weine aus dem Alentejo, Dão, Douro sind inzwischen Gott sei Dank auf dem Vormarsch. Der portugiesische Iberico-Schinken ist keinen Deut schlechter als der aus Spanien. Das gilt auch für die Chouriço. Ich war schockiert zu sehen, dass riesige LKW aus Spanien bei einem Obstbauern an der Algarve tonnenweise Orangen und Clementinen laden. Das wird uns dann hier als spanisches Obst verkauft.

Heftig… Dein Sortiment ist ja ziemlich überschaubar. Soll das so bleiben?

Nein, auf keinen Fall. Zur Zeit biete ich neben dem Wein auch Wurstwaren, Olivenöl und Flor de Sal an. Ich möchte die Produktpalette unbedingt erweitern, muss aber natürlich auch immer auf die Haltbarkeit achten. Es wird demnächst hervorragenden Käse, sowohl aus Kuhmilch, aber auch Schafs- und Ziegenkäse geben. Natürlich werde ich auch Weine aus anderen Regionen Portugals anbieten. Derzeit kann man bei mir Wein aus dem Douro bestellen. Weiteres ist noch in Planung.

Was zeichnet deine Produkte anderen gegenüber aus? Worauf legst du Wert?

Es ist mir total wichtig, dass die Betriebe der jeweiligen Hersteller möglichst familiär und traditionell arbeiten. Natürlich werden die Schweine am Ende geschlachtet, aber bis dahin laufen sie auf einer Weide und sind nicht in einem Stall zusammengepfercht. Bis auf den Hersteller des Flor de Sal, mit dem ich aber auch intensiven Mail- und Telefonkontakt pflege, habe ich auf verschiedenen Reisen alle Betriebe persönlich be- und ausgesucht.

Ein Klick auf seinen Online-Shop lohnt sich!

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*